Kriterienkatalog

Der Kriterien zur Vergabe des Safehotel Stars sind in einem Anforderungskatalog beschrieben, der auch die Kernaussagen der vom europäischen Dachverband der Hotellerie HOTREC veröffentlichten MBS-Brandschutzmethodik für Hotels beinhaltet. Die Bewertung erfolgt mittels einer Checkliste und beinhaltet ein Punktesystem. Die jeweiligen Prüfkriterien spiegeln hierbei das Ziel wider, den Brandschutz in Hotels und damit die Sicherheit von Gästen und Personal zu gewährleisten.

Das Qualitätssiegel wird unter nachstehenden Voraussetzungen vergeben

  • Erfüllung der Anforderungen in den Listen M, B und S mit einer erlaubten Abweichung von jeweils höchstens 2 Punkten (96 – 100 Punkte)
  • Erfüllung der Kernanforderungen (Liste C) betreffend der Ausstattung mit Brandrauchmeldern und organisatorischer Maßnahmen
  • Erreichen von insgesamt 300 Punkten

Alle Listen finden Sie im Menü ‚Checkliste’, dort können Sie diese auch als pdf-Dateien heunterladen.

Guter Brandschutz in Hotels

Um Brände in Hotels bereits in der Entstehung zu verhindern bzw. deren Auswirkung zu minimieren, muss besonderer Wert auf den vorbeugenden Brandschutz in Hotels gelegt werden. Dieser erstreckt sich vom baulichen Brandschutz , wie z. B. der Einhaltung besonderer baulicher Richtlinien oder der Erstellung von Brandschutzkonzepten, über den anlagentechnischen Brandschutz , wie z. B. der Installation von Brandmeldeanlagen und dem Anbringen von Feuerlöschern, bis hin zum organisatorischen Brandschutz, wie z. B. der Erstellung von Brandschutzplänen.
Hierbei spielt auch die Schulung des Personals eine entscheidende Rolle. Ziel hierbei ist es, das Personal über die sicherheitstechnischen Einrichtungen des Hotels zu informieren und in die Lage zu versetzen, die in der Brandschutzordnung beschriebenen Aufgaben insbesondere bei einem Brandereignis durchführen zu können. So versteht und letztlich unterlässt beispielsweise nur geschultes Personal das Zustellen der Fluchtwege durch Putz- oder Wäschewagen.
Ebenso wie der vorbeugende Brandschutz spielt der abwehrende Brandschutz – d. h. das Löschen und Retten bei bereits entstandenem Feuer – eine wichtige Rolle. Dies ist allerdings primär Aufgabe der Einsatzkräfte der Feuerwehr und Hotelbediensteten nur in eingeschränktem Maße möglich.
Der Safehotel-Star berücksichtigt das gute Zusammenwirken dieser Komponenten für die Sicherheit in Hotels. So werden im Anforderungskatalog Aspekte aus dem baulichen Brandschutz, anlagentechnischen Brandschutz und organisatorischen Brandschutz aufgeführt und geprüft. Ebenso hat die adäquate Schulung des Personals in der Prüfliste einen besonderen Stellenwert.